Leckere Kürbis-Hackfleisch-Pfanne mit Schafskäse

Kürbis-Hackfleisch-Pfanne

Diese lecker Kürbis-Hackfleisch-Pfanne ist der absolute Knaller. Es ist nicht nur mega einfach und schnell gemacht, sondern durch und durch ein Futter für die Seele.

Eine hundertprozentige Empfehlung für nass-graue und kalte Tage an denen du dich am Liebsten in der Jogginghose und mit dicken Wollsocken bewaffnet, auf der Couch muckelig einkuscheln möchtest. Durch die Gewürze wird dir bei dem Gericht nicht nur wohlig warm bei , sondern der Kürbis in Kombination mit dem würzigem Schafskäse ist einfach eine mega leckere Sache, die bereits auch auf Familientauglichkeit geprüft wurde.

Kürbis

Zutaten für die Kürbis-Hackfleisch-Pfanne: 

  • 1 kg Kürbis (am Besten Hokkaido)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 400 ml Dosentomaten (1 Dose)
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 150 g Schafskäse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zu Beginn halbierst du den Kürbis, entfernst dann das Kerngehäuse und würfelst das Kürbisfleisch in kleine Stücke. Hokkaido biete sich hier am Besten an, da er nicht geschält werden muss. 
  2. Anschließend schälst du die Zwiebel und den Knoblauch und würfelst diese in feine Stücke. 
  3. Gib nun das Öl in eine große Pfanne oder Topf, erhitze dieses und gib das Hackfleisch dazu und brate dieses 5 Minuten an.
  4. Als nächstes schmeißst du die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazu und brätst diese weitere 5 Minuten mit.
  5. Nun gibst du die Kürbiswürfel dazu, gießt das Ganze mit 200 ml Wasser und den Dosentomaten auf und lässt das Ganze 15-20 Minuten köcheln, bis der Kürbis weich ist.
  6. Die Pfanne schmeckst du mit dem Kreuzkümmel, dem Curry, sowie Salz und Pfeffer ab und mischst den Schafskäse am Besten zerbröselt unter.

Kürbis-Hackfleisch-Pfanne im Teller

Die Kürbis-Hackfleisch-Pfanne kannst Du mit Reis oder Kartoffeln als Beilage kombinieren. Du kannst sie aber auch so als Low Carb Gericht essen, was meiner Meinung nach auch vollkommend ausreichend ist.

Jetzt heißt es nur noch ran an die Schüsseln, loslöffeln und genießen. 

Erzählt doch mal in den Kommentaren, auf unserem Instagramkanal oder in unserer Facebookgruppe, wie Euch das Gericht geschmeckt hat. 

Schlagwörter:

Dir gefällt's? Dann sag es weiter!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Schön, dass Du da bist!

Jenny Macholdt

Ich bin Jenny, seit 2020 Mama eines
kleinen Wirbelwindes und Gründerin
von Moms 4 Moms. Meine Mission ist 
es Mütter miteinander zu verbinden,
frei nach dem Motto: „Gemeinsam, 
statt einsam“

Inspiration
Neuste Beiträge

Du möchtest Gastautorin werden?

(*) Affiliate-Link. Wenn Du über den Link einkaufst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Lust auf mehr Inspiration?

Dann hüpfe in meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Post von mir in dein
E-Mail-Postfach!