Kürbisplätzchen in Drachenform

Kürbisplätzchen in Drachenform

Der Herbst ist bekanntlich auch die Kürbiszeit.

Wenn es draußen ungemütlich kalt und stürmisch wird, kannst du die Zeit nutzen und wundbar tolle Sachen backen und es dir anschließend drinnen gemütlich machen. Daher möchte ich mit dem Rezept die Kürbisse mit dem Herbstwetter verbinden und dir zeigen, wie du super leckere Kürbisplätzchen in Drachenform backen kannst. 

Zutaten 

450g Mehl
½ TL Salz
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
120g Nüsse (gemahlen)
225g Butter
225g Zucker
225g Kürbisfleisch (gekocht & püriert)
1 Ei
½ Päckchen Vanillezucker
170g Puderzucker
1 Eiweiß
1 Spritzer Zitronensaft
Zum Verzieren: Smarties, Schnüre etc.

Zubereitung:

  1. Zu allererst heizt ihr den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  2. Anschließend kocht ihr das Kürbisfleisch für ca. 10 min und püriert es anschließend.
  3. Als nächstes schlagt ihr die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig und gebt das Ei, wie auch das Kürbisfleisch zu der Masse und verrührt die Masse gut.
  4. In die Masse gebt ihr dann noch das Mehl, den Zimt, das Backpulver sowie die gemahlenen Nüsse und verrührt nun den Teig kräftig.
  5. Den Teig gebt ihr Löffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bringt die Teigkleckse etwas in Form von kleinen Drachen.
  6. Die Plätzchen backt ihr anschließend bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten goldbraun.
  7. Während die Plätzchen backen, siebt ihr den Puderzucker in eine Schüssel, gebt das Eiweiß dazu und verrührt das ganze kräftig mit einem Handmixer. Gebt nun den Spritzer Zitronensaft dazu und verrührt nochmal kräftig.
  8. Wenn die Drachen fertig gebacken sind, könnt ihr diese gegebenenfalls noch im warmen Zustand mit einem Messer etwas in Form schneiden.
  9. Sobald die Plätzchen abgekühlt sind, bepinselt ihr die Drachen mit dem Zuckerguss und dekoriert sie nach eurer Phantasie.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Backen, Dekorieren und natürlich dem Essen der leckeren Plätzchen.

Schlagwörter:

Dir gefällt's? Dann sag es weiter!

Ähnliche Beiträge

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Schön, dass Du da bist!

Jenny Macholdt

Ich bin Jenny, seit 2020 Mama eines
kleinen Wirbelwindes und Gründerin
von Moms 4 Moms. Meine Mission ist 
es Mütter miteinander zu verbinden,
frei nach dem Motto: „Gemeinsam, 
statt einsam“

Inspiration
Neuste Beiträge

Du möchtest Gastautorin werden?

(*) Affiliate-Link. Wenn Du über den Link einkaufst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Lust auf mehr Inspiration?

Dann hüpfe in meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Post von mir in dein
E-Mail-Postfach!