DIY Schultüte nähen und füllen – Meine Tipps, wie Du garantiert etwas ganz besonderes zauberst

Schultüte genäht

Die Sommerferien sind in den meisten Bundesländern noch voll im Gange. Doch bald beginnt für viele Kinder ein völlig neuer Lebensabschnitt. Dann heißt es Kindergartenzeit adé, hallo Schule. Für die kleinen Erstklässler ist die Einschulung inklusive großer Schultüte dabei ein ganz besonderer Meilenstein und für uns Mamas wahrscheinlich wieder ein emotionaler dazu. Vor allem, wenn Du aufgrund von Corona noch den Großteil der Kindergartenzeit vielleicht verpasst hast. 

Gerade noch hast Du Dein Baby nach der Geburt auf dem Bauch liegen gehabt und auf einmal steht es mit Schulranzen auf dem Rücken und Zuckertüte in den Armen vor Dir. Wer verdrückt da nicht das ein oder andere Tränchen?

Zu diesem besonderen Tag gehört natürlich auch eine prall gefüllte Schultüte. Wenn diese auch noch liebevoll selbst genäht oder gebastelt ist, ist die Vorfreude auf diesen lebensveränderten Tag noch umso größer.

In diesem Beitrag möchte ich Dir daher ein tolles Beispiel zeigen, wie Du eine Schultüte selbst nähen kannst, ohne große Kenntnisse vom Nähen zu haben. Zudem bekommst Du auch noch einiges an Inspiration von mir dazu, mit was Du diese anschließend füllen kannst. Also legen wir los.

Was brauchst Du an Mateial, Werkzeug und Equipment für die Schultüte?

Um eine Zuckertüte, wie in meinem Beispiel dargestellt, zu nähen benötigst Du folgendes:

Du brauchst definitiv keine großen Kenntnisse vom Nähen.

Auf Youtube findest Du nämlich etliche Tutorials, die Dir Schritt für Schritt zeigen, wie Du vorgehst.

Das tolle an einer selbst genähten Schultüte ist, dass Du diese super aufbewahren kannst oder den Stoff dafür später zum Beispiel als Kissenbezug umfunktionieren kannst. Somit hat dein Kind immer eine Erinnerung an diesen besonderen Tag.

Und was kommt nun als Füllung rein?

Schultüte genähtIch empfehle diese nicht komplett voll zu packen. Weniger ist da bekanntlich mehr. Meistens bekommt das Schulkind ja auch noch von Oma und Opa oder Tanten und Onkeln Geschenke zur Einschulung. Denk auch immer daran, dass Dein Kind den ganzen Tag damit rumläuft. So eine vollgepackte Schultüte kann dann doch schnell sehr schwer werden.

Am besten füllst Du den unteren Bereich daher mit ein wenig Papier. So knickt die Spitze nicht um und Du benötigst nicht mehr so viele Dinge zum Füllen.

Für die Füllung finde ich einen guten Mix aus Süßigkeiten und kleinen Geschenken sinnvoll. Umso besser, wenn diese nicht nur für den Schulstart verwendet werden können, sondern auch noch Spaß bringen.

Zur Inspiration habe ich Dir ein paar Dinge zusammengestellt:

Ich wünsche Dir nun ganz viel Spaß beim Nähen und gestalten Deiner individuellen Zuckertüte und einen wunderbaren und besonderen Tag, nicht nur für Dein Kind, sondern auch für Euch als Eltern.

Hast Du auch eine Schultüte selbst genäht oder gebastelt? Dann zeige diese und verlinke Moms 4 Moms auf Instagram oder teile Dein Bild auf unserem Facebook Kanal.

 

* Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn Du über den Link einkaufst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Schlagwörter:

Dir gefällt's? Dann sag es weiter!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Schön, dass Du da bist!

Jenny Macholdt

Ich bin Jenny, seit 2020 Mama eines
kleinen Wirbelwindes und Gründerin
von Moms 4 Moms. Meine Mission ist 
es Mütter miteinander zu verbinden,
frei nach dem Motto: „Gemeinsam, 
statt einsam“

Inspiration
Neuste Beiträge

Du möchtest Gastautorin werden?

(*) Affiliate-Link. Wenn Du über den Link einkaufst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Lust auf mehr Inspiration?

Dann hüpfe in meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Post von mir in dein
E-Mail-Postfach!